OV begrüsst Erneuerung der Kläranlage

Auf einer Vorstandssitzung des  GRÜNEN Ortsverbandes in Nastätten-Loreley wurde auch die Erneuerung der Kläranlage im Mühlbachtal diskutiert.

Mit dem Ziel, den Energieverbrauch zu reduzieren und die Reinigungsleistung der Kläranlage Mühlbachtal zu steigern, stellt das rheinland-pfälzische Umweltministerium der Verbandsgemeinde Nastätten 1.030.200 € an Fördergeldern zur Verfügung. Diese Info brachte der Ortsvorsitzende Christoph Weyrath auf die anberaumt Vorstandsitzung mit. Durch die Förderung werden 2017 der Sandfang,  das Belebungsbecken sowie die komplette Belüftungstechnik auf den neusten Stand der Technik gebracht. Auf diesem Weg wird eine Energieeinsparung von 30 Prozent bzw. 132.000 KWH pro Jahr erreicht, berichtet Weyrath. Die Maßnahmen beruhen auf einer ebenfalls vom Land geförderten Studie.

 

„Energieeinsparungen auf den Abwasserreingungsanlagen, verbunden mit optimal gesteuerter Abwasserreinigung wie sie hier in der Verbandsgemeinde Nastätten umgesetzt werden, tragen zur weiteren Verbesserung der Gewässergüte bei und ermöglichen darüber hinaus die Aufrechterhaltung vertretbarer Entgelte für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort“, so Weyrath.

Zusätzliche Informationen