OV unterstützt BI In Braubach

Die Bürgerinitiative (BI) Braubach lebenswerter ist nicht parteipolitisch orientiert, sondern sucht Mitstreiter und Unterstützung bei allen politischen Gruppierungen. Nach Gesprächen mit CDU- und SPD-Vertretern stand kürzlich auch ein Treffen mit Jutta Blatzheim-Roegler, Verkehrspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, den Ortsvorsitenden Christoph Weyrath und Leo Neydek sowie zahlreichen Grünen aus benachbarten Verbandsgemeinden auf dem Programm. Am Obertor machten sich die Grünen ein Bild über die Verkehrssituation an diesem Engpass bevor es zum Informationsaustausch im Landgasthof „Zum weißen Schwanen“ ging. Auf dem Bild von Links nach Rechts: Christoph Weyrath (OV-Sprecher) Leo Neydeck (KV-Sprecher) und Jutta Blatzheim-Roegler (MdL)

 

Zur Einführung in die anschließende Diskussionsrunde erläuterte Christoph Weyrath die Schwerpunkte der grünen Verkehrspolitik, die sich zusammengefasst mit den Stichwörtern „Erhalt vor Neubau“ beschreiben lassen. Da Rheinland-Pfalz im Bundesvergleich über die größte Straßendichte verfügt, sollte ein Neubau die Ausnahme sein. Allerdings sieht Neydek für eine Entlastungsstraße in Brauchbach keine Alternative.

 

Zusätzliche Informationen